a { color: #FFFFFF; } TEXTAREA { Color: #B0603B; Background-Color:#FFFFFF; Font-Family: Comic Sans MS; Font-Size: 7pt; Border: 1px solid #E8B2DD; }
INPUT { Color: #000000; Background-Color: #FFFFFF; Font-Family: Comic Sans MS; Font-Size: 10pt; Border: 2px solid #B0603B; } .navi { color: #B0603B; }
Dunkelheit umschliesst den Mond,
das erlebte,
wofür hat es sich gelohnt,
in Traurigkeit versunken,
am Leben ertrunken,
In Isolation und Einsamkeit,
zurück bleibt,
nie gesehenes Leid,
Ich schreie,
will gehen,
nichts mehr wieder macht es ungeschehen,
Ich stoße euch von mir weg,
hört auf mich zu halten,
hört auf über mein Überleben zu walten,
Mein Leben ist zerstört,
mein Körper , meine Seele ,
hat nie mir gehört,
ich wurde geboren,
und habe damit alles verloren.
Wenn ich nun dieses Leben verlasse,
dann seht nicht eure irrationale Trauer,
ihr habt sie nie durchbrochen die Mauer,
die zu mir führen sollte,
die ich selbst niemals wollte,
das Ende vom Ende ist nun da,
so klar wie ich es noch nie sah.
22.10.06 15:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Text2 {